Die überwiegende Mehrheit der Asylanten sind Islamisten

asyl_cover Kopie500.000 zum größtenteil männliche junge Muslime, gewalttätig und leistungsschwach, aufgewachsen mit der Lehre, dass Christen, Juden und Atheisten auszurotten und zu vernichten sind, überschwemmen gerade das ehemalige christliche, jüdische und atheistische Deutschland.
Jährlich wächst so die Zahl derjenigen, welche die Deutschen als Feinde betrachten die es auszurotten und aus dem Land zu schmeißen gilt.
Mittlerweile haben wir von diesen Personen um die 20 Millionen in Deutschland und damit die Abschaffung der Christen, Juden und Atheisten noch schneller funktioniert, wird jetzt mit einer Flutung von jungen kampfbereiten Muslimen aus aller Welt, getarnt als Asylanten, nachgeholfen.
Wer begreift, dass der Islam seine Gläubigen zur Ausrottung aller Andersgläubigen anstachelt und antreibt, der wird begreifen, dass dies zu einem Holocaust für die deutsche Urbevölkerung führen wird.
Nicht mehr lange, dann bricht hier in Deutschland ein Bürgerkrieg aus, der beinhaltet, dass die Muslime die Führungsrolle in Deutschland übernehmen über den bis dahin noch verbleibenden Rest an Christen, Juden und Atheisten und diese somit zum Islam zwingen werden oder aus dem Land schmeißen, so wie sie es bereits in über 57 Ländern praktiziert haben.

Weiterlesen bei Petra Raab

Advertisements