Pulheim: Neues Asylheim geplant – Kosten für Asylbewerber verhindern Schulsanierung

asyl_cover KopieDie Stadt Pulheim hat in der letzten Ratssitzung beschlossen eine neue ständige Unterkunft für Asylbewerber zu schaffen. Zusätzlich wurden erheblich größere Ausgaben für Asylbewerber bewilligt, die im bisherigen Haushaltsplan nicht vorgesehen waren. Eingespart wird dafür unter anderem bei der Sanierung der Pulheimer Realschule.

Da sich die Zahl der in Pulheim aufhaltenden Asylbewerber innerhalb eines Jahres fast verdoppelt hat (August 2014: 210, August 2015: 407) und die Stadt aufgrund des anhaltenden Asylantenansturms von weiter steigenden Zahlen ausgeht, wird eine neue Unterkunft für Asylbewerber errichtet. Geplant ist es dafür Parkplatz am Sportzentrum, zwischen der Skateanlage und dem PSC-Kraftwerk, zu nutzen. Die Kosten dafür werden auf rund 2 Millionen Euro geschätzt, insgesamt sollen dort 200 Personen untergebracht werden.

Weiterlesen auf Die Rechte Rhein-Erft

Advertisements