Heidenau: Augenzeugenbericht -Linke Gewalt – nicht rechte!

autonome_linkeICH bin AUGENZEUGE der eskalierenden Gewaltszenen vom Sonntag, dem 23.08.2015 gegen 22:18 Uhr in HEIDENAU bei DRESDEN.

Ich fuhr aus einem Neubaugebiet heraus auf die F172 stadteinwärts, als mir sowohl schreiende Menschen, Autos mit aufgeblendeten Scheinwerfern als auch Polizeifahrzeuge entgegen kamen.

Ich fuhr trotzdem „gegen den Strom“ weiter, sah aber schon nach ca. 25 m eine „schwarze Wand“ vor mir, bestehend aus ca. 80 Personen, fahrbahnbreit verteilt.

Alle schwarz gekleidet und vermummt.
Man sah nur die Augen …

Ganz vorn rannte einer mit einer ANTIFA – Fahne.

Entgegen vielleicht andersgearteter, geäußerter Meinungen durch die Medien kann ICH hier GANZ EINDEUTIG UND DEFINITIV sagen, das es sich dabei um LINKSEXTREME Gewalttäter handelt.

Quelle mit Video: Facebook

 

Advertisements