Til Schweiger will Asylkritiker einknasten

schw_paWar Schweiger gestern abend bei Maischberger betrunken? Wenn ja, dann hat er als bedudelter Bauchredner nur das ausgedrückt, was die aggressivsten Teile der Asyllobby eh wollen: Grundgesetzänderung durchputschen, um die Wahnsinnspolitik der Offenen Grenzen weiter durchführen zu können, auch gegen die eigene Bevölkerung; Asylkritiker einknasten; Demoverbote. Hat vor Schweiger schon die abgedrehte Sibylle Berg auf spiegel.de gefordert: „Gegen Ausländerfeinde helfen keine Artikel mehr. (…) Möglicherweise ist die Demokratie an einem Endpunkt angelangt.“ Demokratie weg, Diktatur her – um den Großen Austausch der Bevölkerung durch Masseneinwanderung fortzusetzen.

Dabei hat Schweiger in seinem Delirium auch einiges Richtige gesagt: Etwa, dass die US-Kriegspolitik für “den ganzen Scheiß” verantwortlich ist, weil sie illegal in den Irak einmarschiert sind. Aber wenn die USA dafür verantwortlich sind, werter Don Promillo, warum muss dann Deutschland die Flüchtlinge aufnehmen??

Weiterlesen (+ Video) bei Jürgen Elsässer

Advertisements