Mein neues Volk!

freie_presseVolkstreue Aktivisten nutzten kurz vor dem Badewannenrennen des 20. Hafenfestes in Ueckermünde die Gelegenheit, um auf die skandalöse deutsche Asylpolitik und die damit einhergehende Überfremdung unserer Heimat hinzuweisen.

Dargestellt wurde die Verantwortliche der Politik Bundeskanzlerin Merkel mit einem Schild in der Hand auf dem geschrieben stand „Mein neues Volk“. Umringt wurde sie von Asylbewerbern die lauthals „Asyl“ und „Gebt uns euer Geld“ riefen. Fachkräfte suchte man unter ihnen vergebens und Krieg gab es in ihren Heimatländern auch keinen. Trotzdem durften sie bleiben und auf der Uecker ihr Unwesen treiben. Lediglich die Wasserschutzpolizei wollte sie aufhalten, was ihr vielleicht auch aufgrund der Polizeistrukturreform nicht gelang.

Weiterlesen (+ Video) auf Freies Pommern

Advertisements