Autonome Zentren verschont

asylantenViele Großstädte suchen hastig nach Möglichkeiten, um Wirtschaftsflüchtlinge unterzubringen. Sämtliche Unterkünfte platzen aus allen Nähten. Zeltstädte werden errichtet.

Bisher wurden städtischen Gebäude, in denen sich die Autonomen Zentren befinden, nicht berücksichtigt. Bei der Antifa und den gewaltbereiten Linksextremen handelt es sich um nützliche Idioten von Altparteien, Gewerkschaften und Asyllobbyisten. Dies könnte auch der Grund sein, warum die stets für Toleranz kämpfenden Linksextremisten nicht ihre Räume räumen müssen. Wo sonst sollten sie ihre Anschläge, Denunzierungen, Sitzblockaden, Schmierereien und den “Kampf gegen Rechts“ planen? Die Städte entscheiden sich lieber für eine gewaltbereite linksextremistische Szene, als für “Flüchtlinge“!

Weiterlesen auf Zivilcourage für Deutschland

Advertisements