Wie man in den Wald hineinruft…..

freie_presseWeil einige Verbindungsstudenten im Münchner Traditionslokal „Hofbräukeller“ (nicht zu verwechseln mit dem Hofbräuhaus) unter anderem die erste Strophe des Deutschlandslieds sangen, verkündete der Wirt Steinberg, daß er Reservierungen von Verbindungen nicht mehr entgegennehmen werde. Alles unter dem zeitgemäßen Motto, daß München bunt sei.

Womit der saubere Steinberg nicht gerechnet hatte, war, daß sich die Verbindungsstudenten aller Couleur wehrten und ein wahrer „Shitstorm“ über ihn und sein Lokal hereinbrach.

Weinerlich und betroffen lamentierte er nun über die ungerechte Bewertung in diversen Bewertungsportalen im Internet und sah sich einem Rufmord ausgesetzt.

Weiterlesen auf NPD Bayern

Advertisements