Sicherheit, Recht und Ordnung für Westerfilde – Freitag (24.07.) Kundgebung!

gewaltEinst ein Vorzeigestadtteil im Westen unserer Stadt, haben die etablierten Politiker Westerfilde systematisch heruntergewirtschaftet: Immobilienspekulanten, denen keine Grenzen aufgezeigt werden, haben im Einklang mit den neuen Mietern, zumeist Einwanderer aus Osteuropa, das Gesicht des Viertels verändert. Während die Kriminalität weiter ansteigt, schließen die Verantwortlichen weiter die Augen vor dem neu entstandenen Ghetto. Längst ist der Ortskern rund um Speckestraße und Gerlachweg zu einem Angstraum geworden. Obwohl diese Zustände hinlänglich bekannt sind, schweigen die Medien und versuchen, zu vertuschen, was längst offensichtlich ist. Sogar ein SEK-Einsatz, der sich in der vergangenen Woche ereignete, findet keinerlei Erwähnung in der Lokalpresse. Die Westerfilder Bürger werden systematisch für dumm verkauft und belogen. Damit muss Schluss sein!

Weiterlesen auf DortmundEcho

Advertisements