Hagen: Pro NRW macht gegen Salafisten-Imbissstand mobil

npa_pegidaBurger King und McDonald’s haben Konkurrenz! Nun werden sogar Kebab-Imbisstände von radikalisierten Muslimen für Werbung zugunsten der Salafisten-Bewegung missbraucht. Skurril ist dabei die Rede von einem neuen Hamburger, den „Salafisten-Bürger“. Schauplatz dieser Radikalisierung der Muslim-Szene ist wieder einmal Nordrhein-Westfalen (NRW). Der Magrib-Grill in Hagen hatte Anfang Juli auf seiner Facebook-Seite mit entsprechenden Fotos damit geworben, von hochrangigen Salafisten besucht zu werden. Offensichtlich gehören auch Hardcore-Salafisten wie Sven Lau, Abu Dujana und Abou Nagie zu den Gästen des Magrib Grills.

Die Bürgerbewegung Pro NRW hat dies nun zum Anlass genommen, Kundgebungen gegen diesen Salafisten-Imbiss zu organisieren. Am 19. Juli 2015 versammelten sich rund 120 Mitstreiter von Pro NRW in Hagen, um gegen die islamistischen Machenschaften zu demonstrieren.

Weiterlesen auf unzensuriert

Advertisements