SPD-Politiker: NRW-Innenminister regt pauschales Aufenthaltsrecht für Illegale an

asyl_cover KopieDüsseldorf/Berlin. Nach dem Willen des nordrhein-westfälischen Integrationsministers Guntram Schneider (SPD) soll illegalen Ausländern in Deutschland pauschal ein Aufenthaltsrecht eingeräumt werden.

Betroffen wären etwa 500.000 illegal nach Deutschland eingereiste Personen. Damit will Schneider verhindern, daß die Illegalen „in ständiger Angst, aufgegriffen und abgeschoben zu werden“, leben müßten. Da viele der illegalen Einwanderer auch noch „schwarz“ arbeiteten, seien sie zudem „miserablen Arbeitsbedingungen“ ausgesetzt.

Weiterlesen auf ZUERST!

Advertisements