CSD: Homosexuelles Spektakel am 22. August in Dortmund

freie_presseZunächst schien es, als bliebe Dortmund im Jahr 2015 das pinke Homospektakel erspart: Die Organisatoren des CSD (Christopher Street Day) steckten in Geldnöten, die Veranstaltung stand vor dem Aus. In letzter Minute gelang es jedoch, Sponsoren aufzutreiben und das „Straßenfest“ zu retten, welches nun am 22. August 2015 stattfinden soll – mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) als Schirmherren. Statt an der Reinoldikirche, soll der CSD zukünftig direkt auf dem Friedensplatz stattfinden, um den politischen Anspruch zu untermauern, den sich die Homosexuellen-Lobby mit ihrer klaren Kampfansage an die herkömmlichen, traditionellen Familienstrukturen selbst gesetzt hat.

Weiterlesen auf DortmundEcho

Advertisements