Holger Szymanski tritt von seinen Ämtern zurück

vXmOMjmHDer Bundesgeschäftsführer und sächsische Landesvorsitzende der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD), Holger Szymanski, ist heute aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung von seinen Ämtern zurückgetreten.

Damit gehört Szymanski auch nicht mehr dem Partei- sowie Landesvorstand an.

Am Dienstag, den 7. Juli 2015, wird das Präsidium der NPD personelle Veränderungen erörtern, die sich aus dem Rücktritt ergeben.

Pressemitteilung der NPD

Advertisements