Deutsche Wochenschau: NPWR 26

freie_presseEs lebe die Demokratie. Also feiert man die Monarchie. Was es neben der heuchlerischen typischen BRD-Doppelmoral sonst noch so in Niedersachsen gab, lest ihr im neuesten Wochenrückblick über die Kalenderwoche 26:

Nachtragshaushalt für Asylbewerber

Planungen sind wunderbar. Für die Pläne läßt sich die rot-grüne Landesregierung auch gerne feiern. Bloß sieht die Realität anders aus, als tolle Schreibtischtäterpläne. Wie realitätsfern die Kalkulationen von SPD/Grünen sind, zeigte sich diese Woche beim so genannten Nachtragshaushalt für 2015. Es werden schon jetzt satte 201,4 Millionen Euro an Mehrausgaben fürs laufende Jahr erwartet, wobei wir gerade einmal die erste Jahreshälfte hinter uns haben. Dabei sind die reinen Mehrausgaben zweitrangig, viel wichtiger ist es zu wissen, wofür diese Ausgaben eingesetzt werden. Bei dieser antideutschen Regierung verwundert es wohl keinen ernsthaft, dass die höheren Kosten überwiegend für Scheinasylanten, Asylbetrüger und wenige echte Verfolgte ausgegeben werden.

Weiterlesen auf NPD Niedersachsen

Advertisements