Nacht der offenen Tür in der Polizeikaserne: Einladung für Asylanten

asylEtwa 3000 Asylbewerber befinden sich zur Erstaufnahme in Sachsen, täglich kommen nach Aussage des Sprechers des Innenministeriums 200 neue hinzu.

Wegen Überbelegung wurde in Chemnitz jetzt eine Zeltstadt für 150 Asylanten errichtet. Auf dem Gelände der Kaserne der Bereitschaftspolizei, direkt hinter dem Schießstand.

„Die Außentüren unserer Gebäude auf dem Gelände sind nicht abschließbar. Außerdem stehen unsere Polizeifahrzeuge offen unter Carports.

(…) so offen ist unsere Sicherheit nicht mehr gewährleistet“, klagt ein Polizeibeamter.

Weiterlesen auf Preussischer Anzeiger

Advertisements