Die schamlose Umerziehung und ihre bösen Früchte

reichstagKatyn – der Name ist zur Chiffre für eines der abscheulichsten Verbrechen des
20. Jahrhunderts geworden. Mehr als 20.000 polnische Offiziere, Beamte und Intellektuelle wurden im April 1940 von der sowjetischen Geheimpolizei NKWD kaltblütig erschossen.
Nicht vergessen sollte man, dass sieben Deutsche für Stalins “Katyn-Holocaust” unschuldig aufgehängt wurden. Erst fünfzig Jahre später räumte der Kreml die Täterschaft ein.

Der folgende Beitrag -Leserbrief- ist eine Reaktion, auf einen Artikel in der NZZ erschienen am 10.6. 2015.

Der Artikel mit der Überschrift: “Katyn 1940″ Rekonstruktion eines Verbrechen, sollte zum besseren Verständnis vorab gelesen werden und ist hier zu finden.

Weiterlesen auf lupo cattivo

Advertisements