Schwule Zebrastreifen für Köln!

Die „SPD“ ist den anderen Parteien (außer vielleicht den Grünen) immer eine Schrittlänge voraus in Richtung Sodom & Gomorra. Der „Express“ hat mal wieder etwas Wahnsinn in Tüten für uns:

Jetzt kommt Farbe ins Spiel! Mit „Homo-Zebrastreifen“ auf dem Kölner Asphalt – kunterbunt statt grau-weiß.

vXmOMjmHAls Zeichen der Vielfalt und Symbol des schwul-lesbischen Lebens sollen die Streifen der Überwege in den Farben der Regenbogenflagge eingefärbt werden. So sieht es tatsächlich ein offizieller Antrag der Politik vor.

Hintergrund des Vorstoßes: Die SPD in der Bezirksvertretung Innenstadt hat die Idee und die Diskussion um gleichgeschlechtliche Ampelpärchen, die Homo-Ampel (EXPRESS berichtete) aufgenommen und will diese für Köln beschließen. Wien hat sie schon, also müsse Köln als DIE Europäische Homo-Stadt nachziehen.

Weiterlesen auf Journalistenwatch

Advertisements