„Das hat alles nichts mit dem Islam zu tun“

auslaenderDiesen Satz hört man oft von „Islamexperten“, „Islamwissenschaftlern“, unseren Politikern, den Massenmedien und wie ein Bollwerk wird sich vor die Lautbarkeit des Islam gestellt.
Nur stimmt das alles nicht.
Vergessen sie, was sie glauben über den Islam zu wissen, denn das ist alles unwahr.
In Wirklichkeit hat der Islam einen Menschenschlächter und Ungläubigenvernichter als Prophet, der Volksstämme überfallen, Frauen zur Kriegsbeute gemacht und Kinder entjungfert hat.
Genau das macht ISIS heutzutage ihrem Propheten nach.
ISIS ist kein muslimischer Extremismus, sondern die exakte Nachlebung des Vorbildes Mohammeds.
Für Moslems stellt nichts eine Menschenrechtsverletzung dar, solange es nur die vorgelebten Handlungsweisen und Gesetze ihres Propheten und Gottes sind.
Versklavung im Islam ist explizit die Belohnung für die Verbreitung des Islams auf die Welt.

Weiterlesen bei Petra Raab

Advertisements