Gewalteskalation: Schießerei in der Stahlwerkstraße – Mordkommission ermittelt!

gewaltDer Borsigplatz kommt nicht zur Ruhe, immer deutlicher eskaliert der Drogenkrieg, den sich arabische und libanesische Clans seit mehreren Wochen liefern. Nachdem vor rund anderthalb Wochen mehrere Dutzend Beteiligte mit Macheten und anderen Waffen in der Stahlwerkstraße aufeinanderlosgegangen waren, gerieten die Straßenzüge südlich des Borsigplatzes vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit. Die Polizei rückte gelegentlich mit einigen Streifenwagen aus, um Präsenz zu zeigen, während sich die Kontrahenten täglich gegenüberstanden. Immer wieder kam es in den vergangenen Tagen zu kleineren Scharmützeln, jetzt ist die Lage wieder eskaliert: In der Nacht auf Mittwoch (27. Mai 2015) kam es zunächst zwischen einer größeren Personengruppe auf der Stahlwerkstraße zu einem lautstarken Streit, als plötzlich Schüsse fielen.

Weieterlesen auf DortmundEcho

Advertisements