Am Bärenbruch: Heimliche Moscheeeröffnung in Dortmund-Marten!

auslaenderOffenbar um Aufsehen zu vermeiden, hielten die Lütgendortmunder Lokalpolitiker und auch die städtische Verwaltung die Information bisher geheim: Im Gebäude der ehemaligen Druckerei Bödefeld am Bärenbruch 12 im westlichen Dortmunder Stadtteil Marten werden derzeit Renovierungsarbeiten durchgeführt, um in wenigen Wochen eine Moschee zu eröffnen. Während etwa die Eröffnung eine repräsentativen Großmoschee im Stadtteil Hörde seit mehr als zehn Jahren für Diskussionen und politische Proteste sorgt, wurde in Marten das Informieren der Öffentlichkeit offenbar bewusst unterlassen – augenscheinlich soll die Bevölkerung nicht beunruhigt werden.

Weiterlesen auf DortmundEcho

Advertisements